[ - Collapse All ]
Unverfrorenheit  

Ụn|ver|fro|ren|heit [auch: - -'- - -], die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Unverfrorensein.


2.unverfrorene Äußerung.
Unverfrorenheit  

Ụn|ver|fro|ren|heit
Unverfrorenheit  

Dreistigkeit, Frechheit, Kühnheit, Respektlosigkeit, Schamlosigkeit, Ungehörigkeit, Ungeniertheit, Unverschämtheit; (bildungsspr.): Impertinenz, Insolenz; (salopp abwertend): Chuzpe, Rotzigkeit; (schweiz. regional): Toupet.
[Unverfrorenheit]
[Unverfrorenheiten]
Unverfrorenheit  

Ụn|ver|fro|ren|heit [auch: - -'- - -], die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Unverfrorensein.


2.unverfrorene Äußerung.
Unverfrorenheit  

[auch: '], die; -, -en: 1. [o.Pl.] das Unverfrorensein. 2. unverfrorene Äußerung.
Unverfrorenheit  

n.
<f. 20; unz.> unverfrorenes Verhalten
['Un·ver·fro·ren·heit]
[Unverfrorenheiten]