[ - Collapse All ]
unverheiratet  

ụn|ver|hei|ra|tet <Adj.>: nicht verheiratet.
unverheiratet  

ụn|ver|hei|ra|tet
unverheiratet  

alleinstehend, ehelos, ledig, nicht verheiratet, ohne Frau, ohne Mann, single; (geh.): unvermählt; (ugs.): [noch] frei, [noch] zu haben; (scherzh.): gattenlos; (ugs. scherzh.): einspännig, unbemannt, unbeweibt; (bes. Amtsspr.): unverehelicht.
[unverheiratet]
[unverheirateter, unverheiratete, unverheiratetes, unverheirateten, unverheiratetem, unverheirateterer, unverheiratetere, unverheirateteres, unverheirateteren, unverheirateterem, unverheiratetester, unverheirateteste, unverheiratetestes, unverheiratetesten, unverheiratetestem]
unverheiratet  

ụn|ver|hei|ra|tet <Adj.>: nicht verheiratet.
unverheiratet  

Adj.: nicht verheiratet.
unverheiratet  

adj.
<Adj.> nicht verheiratet, ledig; ~ bleiben; er ist noch ~
['un·ver·hei·ra·tet]
[unverheirateter, unverheiratete, unverheiratetes, unverheirateten, unverheiratetem, unverheirateterer, unverheiratetere, unverheirateteres, unverheirateteren, unverheirateterem, unverheiratetester, unverheirateteste, unverheiratetestes, unverheiratetesten, unverheiratetestem]