[ - Collapse All ]
unvorgreiflich  

un|vor|greif|lich [ auch '℧...] (veraltet für ohne einem anderen vorgreifen zu wollen)
unvorgreiflich  

<a. ['----] Adj.; veraltet> unmaßgeblich, ohne jmds. Urteil vorgreifen zu wollen; ~e Gedanken (Titel einer Schrift von Leibniz);
[un·vor'greif·lich]