[ - Collapse All ]
unwahrscheinlich  

ụn|wahr|schein|lich <Adj.>:

1.a) aller Wahrscheinlichkeit nach nicht anzunehmen, kaum möglich: das ist der -ste Fall; es ist u., dass das genehmigt wird;

b)kaum der Wirklichkeit entsprechend; unglaubhaft: seine Darstellung klingt äußerst u.; er kommt immer mit den -sten Ausreden.



2.(ugs.) a)sehr groß, sehr viel; riesig (1) : wir hatten [ein] -es Glück;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr; in außerordentlichem Maße: u. dick sein; sich u. freuen.

unwahrscheinlich  

ụn|wahr|schein|lich
unwahrscheinlich  


1. a) [äußerst] fraglich, [äußerst] ungewiss, [äußerst] unklar, [äußerst] unsicher, [äußerst] zweifelhaft, kaum denkbar/möglich/vorstellbar, nicht anzunehmen.

b) fraglich, kaum zu glauben, unfassbar, unfasslich, unglaubhaft, unglaublich, unglaubwürdig, unwirklich; (bildungsspr.): fantastisch; (ugs.): fabulös; (emotional): unvorstellbar.

2. a) außerordentlich, enorm, gehörig, unbeschreiblich, ungeheuer[lich]; (österr., sonst bildungsspr.): eminent; (geh.): unsäglich; (ugs.): unglaublich, unheimlich, wahnsinnig; (salopp): irre, irrsinnig, (emotional): unsagbar; (oft emotional): riesig; (ugs. emotional): kolossal, sagenhaft; (ugs. emotional verstärkend): mordsmäßig.

b) sehr.

[unwahrscheinlich]
[unwahrscheinlicher, unwahrscheinliche, unwahrscheinliches, unwahrscheinlichen, unwahrscheinlichem, unwahrscheinlicherer, unwahrscheinlichere, unwahrscheinlicheres, unwahrscheinlicheren, unwahrscheinlicherem, unwahrscheinlichster, unwahrscheinlichste, unwahrscheinlichstes, unwahrscheinlichsten, unwahrscheinlichstem]
unwahrscheinlich  

ụn|wahr|schein|lich <Adj.>:

1.
a) aller Wahrscheinlichkeit nach nicht anzunehmen, kaum möglich: das ist der -ste Fall; es ist u., dass das genehmigt wird;

b)kaum der Wirklichkeit entsprechend; unglaubhaft: seine Darstellung klingt äußerst u.; er kommt immer mit den -sten Ausreden.



2.(ugs.)
a)sehr groß, sehr viel; riesig (1): wir hatten [ein] -es Glück;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> sehr; in außerordentlichem Maße: u. dick sein; sich u. freuen.

unwahrscheinlich  

Adj.: 1. a) aller Wahrscheinlichkeit nach nicht anzunehmen, kaum möglich: das ist der -ste Fall; es ist u., dass das genehmigt wird; b) kaum der Wirklichkeit entsprechend; unglaubhaft: seine Darstellung klingt äußerst u.; er kommt immer mit den -sten Ausreden. 2. (ugs.) a) sehr groß, sehr viel; riesig (1): wir hatten [ein] -es Glück; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] sehr; [in] außerordentlich[em Maße]: u. dick sein; sich u. freuen.
unwahrscheinlich  

adj.
<a. [--'--] Adj.> nicht wahrscheinlich, kaum anzunehmen; unglaubhaft, nicht recht zu glauben; das ist eine ~e Geschichte; er hat ein ~es Glück gehabt; es ist ~, dass er kommt; ich halte es für sehr ~, dass … <Adv.; umg.> sehr; ~ groß, ~ viel
['un·wahr·schein·lich]
[unwahrscheinlicher, unwahrscheinliche, unwahrscheinliches, unwahrscheinlichen, unwahrscheinlichem, unwahrscheinlicherer, unwahrscheinlichere, unwahrscheinlicheres, unwahrscheinlicheren, unwahrscheinlicherem, unwahrscheinlichster, unwahrscheinlichste, unwahrscheinlichstes, unwahrscheinlichsten, unwahrscheinlichstem]