[ - Collapse All ]
unweit  

1ụn|weit <Präp. mit Gen.> [mhd. unwīt (Adj.)]: nicht weit [entfernt] von etw.

2ụn|weit <Adv.> [zu: 1unweit ]: nicht weit [entfernt]: u. von Berlin.
unweit  

dicht, in der Nähe, nahe[bei], nebenan, nebenbei, nicht weit entfernt, umliegend, unfern; (ugs.): direkt vor der Tür, nur einen Katzensprung, um die Ecke.
[1unweit]

[dicht] an/bei, neben, seitlich, unfern; (geh.): nächst, nahe, seitwärts.
[2unweit]
unweit  

1ụn|weit <Präp. mit Gen.> [mhd. unwīt (Adj.)]: nicht weit [entfernt] von etw.

2ụn|weit <Adv.> [zu: 1unweit]: nicht weit [entfernt]: u. von Berlin.
unweit  

[mhd. unwit (Adj.)]: I. [Präp. mit Gen.] nicht weit entfernt von: u. Berlins, des Sees. II. Adv. nicht weit entfernt: u. von Berlin.
unweit  

adv.
<Präp. m. Gen.> nicht weit, nahe; ~ des Ortes, der Stadt nicht weit vom Ort, von der Stadt, nahe dem Ort, der Stadt;
['un·weit]