[ - Collapse All ]
Unzucht  

Ụn|zucht, die; - [mhd., ahd. unzuht] (veraltend): gegen die sittliche u. moralische Norm verstoßendes Verhalten zur Befriedigung des Geschlechtstriebs: widernatürliche U. treiben; gewerbsmäßige U. (Prostitution).
Unzucht  

Ụn|zucht, die; -
Unzucht  

Ụn|zucht, die; - [mhd., ahd. unzuht] (veraltend): gegen die sittliche u. moralische Norm verstoßendes Verhalten zur Befriedigung des Geschlechtstriebs: widernatürliche U. treiben; gewerbsmäßige U. (Prostitution).
Unzucht  

n.
<f. 20; unz.; jurist. heute nicht mehr verwendeter Begriff für> das allgemeine Sittlichkeitsgefühl verletzende sexuelle Handlung; ~ treiben; jmdn. zur ~ verführen
['Un·zucht]
[Unzuchten]