[ - Collapse All ]
unzulässig  

ụn|zu|läs|sig <Adj.>: nicht zulässig: -e Zusatzstoffe, Hilfsmittel; eine -e Einschränkung der Privatsphäre.
unzulässig  

ụn|zu|läs|sig
unzulässig  

gegen das Gesetz/die Gesetze verstoßend, gesetzwidrig, illegal, irregulär, kriminell, missbräuchlich, ordnungswidrig, rechtswidrig, strafbar, tabu, unbefugt, unerlaubt, ungesetzlich, unrechtmäßig, untersagt, verboten, widerrechtlich; (geh.): unstatthaft; (bildungsspr.): illegitim; (spött.): außerhalb der Legalität.
[unzulässig]
[unzulässiger, unzulässige, unzulässiges, unzulässigen, unzulässigem, unzulässigerer, unzulässigere, unzulässigeres, unzulässigeren, unzulässigerem, unzulässigster, unzulässigste, unzulässigstes, unzulässigsten, unzulässigstem, unzulaessig]
unzulässig  

ụn|zu|läs|sig <Adj.>: nicht zulässig: -e Zusatzstoffe, Hilfsmittel; eine -e Einschränkung der Privatsphäre.
unzulässig  

Adj.: nicht zulässig: -e Zusatzstoffe, Hilfsmittel; eine -e Einschränkung der Privatspähre.
unzulässig  

adj.
<Adj.> nicht zulässig, nicht erlaubt; ~e Beeinflussung, Einmischung
['un·zu·läs·sig]
[unzulässiger, unzulässige, unzulässiges, unzulässigen, unzulässigem, unzulässigerer, unzulässigere, unzulässigeres, unzulässigeren, unzulässigerem, unzulässigster, unzulässigste, unzulässigstes, unzulässigsten, unzulässigstem]