[ - Collapse All ]
unzuverlässig  

ụn|zu|ver|läs|sig <Adj.>: nicht zuverlässig: ein -er Mensch, Zeuge.
unzuverlässig  

ụn|zu|ver|läs|sig
unzuverlässig  

entschlusslos, entschlussunfähig, haltlos, [innerlich] hin- und hergerissen, instabil, schwach, schwankend, treulos, unentschieden, unschlüssig, unsicher, zögerlich; (geh.): schwank, unstet; (abwertend): flatterhaft; (geh. abwertend): wankelmütig.
[unzuverlässig]
[unzuverlässiger, unzuverlässige, unzuverlässiges, unzuverlässigen, unzuverlässigem, unzuverlässigerer, unzuverlässigere, unzuverlässigeres, unzuverlässigeren, unzuverlässigerem, unzuverlässigster, unzuverlässigste, unzuverlässigstes, unzuverlässigsten, unzuverlässigstem, unzuverlaessig]
unzuverlässig  

ụn|zu|ver|läs|sig <Adj.>: nicht zuverlässig: ein -er Mensch, Zeuge.
unzuverlässig  

Adj.: nicht zuverlässig: ein -er Mensch, Zeuge.
unzuverlässig  

adj.
<Adj.> nicht zuverlässig, nicht pflichtbewusst (Person); zweifelhaft, ungenau (Quellen, Zahlenangaben)
['un·zu·ver·läs·sig]
[unzuverlässiger, unzuverlässige, unzuverlässiges, unzuverlässigen, unzuverlässigem, unzuverlässigerer, unzuverlässigere, unzuverlässigeres, unzuverlässigeren, unzuverlässigerem, unzuverlässigster, unzuverlässigste, unzuverlässigstes, unzuverlässigsten, unzuverlässigstem]