[ - Collapse All ]
Urin  

Urin der; -s, -e <lat.>: von den Nieren abgesonderte Flüssigkeit, die sich in der Blase sammelt u. durch die Harnröhre ausgeschieden wird
Urin  

Urin, der; -s, -e <Pl. selten> [lat. urina, urspr. = Wasser] (Med.): [ausgeschiedener] Harn: ein heller, trüber U.; den U. [auf Zucker] untersuchen lassen; der Kranke kann den U. nicht halten;

*etw. im U. haben/spüren (salopp; etw. intuitiv erkennen, etw. ahnen, genau spüren).
Urin  

Urin, der; -s, -e Plur. selten <lat.> (Harn)
Urin  

(salopp): Schiffe; (Jargon): Natursekt; (derb): Pisse; (verhüll.): Wasser; (landsch. derb): Seiche; (Kinderspr.): Pipi; (Physiol., Med.): Harn.
[Urin]
[Urins, Urine, Urinen]
Urin  

Urin, der; -s, -e <Pl. selten> [lat. urina, urspr. = Wasser] (Med.): [ausgeschiedener] Harn: ein heller, trüber U.; den U. [auf Zucker] untersuchen lassen; der Kranke kann den U. nicht halten;

*etw. im U. haben/spüren (salopp; etw. intuitiv erkennen, etw. ahnen, genau spüren).
Urin  

n.
<[-'-]> U'rin <m. 1> = Harn [<lat. urina <grch. ouron „Urin, Harn“]
[Urin]
[Urins, Urine, Urinen]