[ - Collapse All ]
urinieren  

uri|nie|ren: harnen
urinieren  

uri|nie|ren <sw. V.; hat> [mlat. urinare]: Urin ausscheiden: u. müssen; in ein Röhrchen u.
urinieren  

uri|nie|ren
urinieren  

zur Toilette gehen; (österr. ugs.): pischen; (salopp): pinkeln, schiffen; (fam.): klein machen, pieseln; (derb): pissen; (verhüll.): sich erleichtern, Wasser lassen; (ugs. verhüll.): verschwinden; (scherzh. verhüll.): für kleine Mädchen [gehen/müssen]; (landsch. ugs.): pullern; (landsch. derb): brunzen; (bes. nordd., md. salopp): strullen; (bes. westmd. salopp): strunzen; (Kinderspr.): [ein] Bächlein machen; (österr. Kinderspr.): wiescherln; (landsch., Kinderspr.): [ein] Rappelchen machen, rappeln; (bes. Fachspr.): harnen.
[urinieren]
[Urinierens, uriniere, urinierst, uriniert, urinierte, uriniertest, urinierten, uriniertet, urinierest, urinieret, urinier, urinierend]
urinieren  

uri|nie|ren <sw. V.; hat> [mlat. urinare]: Urin ausscheiden: u. müssen; in ein Röhrchen u.
urinieren  

[sw. V.; hat] [mlat. urinare]: Urin ausscheiden: u. müssen; in ein Röhrchen u.
urinieren  

n.
u·ri'nie·ren <V.i.; hat> = harnen
[uri'nie·ren,]
[urinierens, uriniere, urinierst, uriniert, urinieren, urinierte, uriniertest, urinierten, uriniertet, urinierest, urinieret, urinier, uriniert, urinierend]