[ - Collapse All ]
Urknall  

Ur|knall, der; -[e]s, -e [nach engl. big bang, eigtl. = großer Knall]: das plötzliche Explodieren der zum Zeitpunkt der Entstehung des Weltalls extrem dicht zusammengedrängten Materie (das die heute angenommene Expansion des Weltalls bedingt).
Urknall  

Ur|knall, der; -[e]s (Explodieren der Materie bei der Entstehung des Weltalls)
Urknall  

Ur|knall, der; -[e]s, -e [nach engl. big bang, eigtl. = großer Knall]: das plötzliche Explodieren der zum Zeitpunkt der Entstehung des Weltalls extrem dicht zusammengedrängten Materie (das die heute angenommene Expansion des Weltalls bedingt).
Urknall  

n.
<m. 1; unz.; Kosmologie> allgemein angenommener Anfang unseres Universums, nach dem sich vor etwa 20-10 Milliarden Jahren extrem dicht zusammengedrängte Materie explosionsartig ausbreitete, erklärt die beobachtbare Expansion des Weltalls
['Ur·knall]
[Urknalles, Urknalls, Urknalle, Urknallen]