[ - Collapse All ]
Urwahl  

Ur|wahl, die; -, -en (Politik): Wahl, bei der die zu repräsentierenden Personen (z. B. die wahlberechtigten Bürger eines Landes, die Mitglieder einer Partei) selbst wahlberechtigt sind (z. B. die Wahl eines Wahlmännerausschusses).
Urwahl  

Ur|wahl (Politik)
Urwahl  

Ur|wahl, die; -, -en (Politik): Wahl, bei der die zu repräsentierenden Personen (z. B. die wahlberechtigten Bürger eines Landes, die Mitglieder einer Partei) selbst wahlberechtigt sind (z. B. die Wahl eines Wahlmännerausschusses).
Urwahl  

n.
<f. 20> Wahl der Wahlmänner
['Ur·wahl]
[Urwahlen]