[ - Collapse All ]
vage  

va|ge u. vag <lat.-fr.>: unbestimmt, ungewiss, unsicher; dunkel, verschwommen
vage  

va|ge [unter Einfluss von frz. vague < lat. vagus="unstet," umherschweifend], (seltener auch:) vag <Adj.>: nicht genau, nicht klar umrissen; unbestimmt: vage Versprechungen, Anhaltspunkte, Vermutungen, Andeutungen; ein vager Verdacht; seine Vorstellungen davon sind sehr v.; etw. nur v. andeuten.
[vag]
vage  

va|ge, vag (unbestimmt)
[vag]
vage  

allgemein, andeutungsweise, dunkel, missverständlich, nebelhaft, unbestimmt, undefinierbar, undeutlich, ungefähr, ungenau, ungewiss, unklar, unpräzise, unscharf, unsicher, verschwommen; (geh.): schattenhaft, schemenhaft; (bildungsspr.): nebulös, diffus; (abwertend): schwammig.
[vage]
vage  

va|ge [unter Einfluss von frz. vague < lat. vagus="unstet," umherschweifend], (seltener auch:) vag <Adj.>: nicht genau, nicht klar umrissen; unbestimmt: vage Versprechungen, Anhaltspunkte, Vermutungen, Andeutungen; ein vager Verdacht; seine Vorstellungen davon sind sehr v.; etw. nur v. andeuten.
[vag]
vage  

adj.
<['va:gə] Adj.> unbestimmt, ungenau, verschwommen; oV vag; ich habe nur eine ~ Vorstellung davon [<frz.vague <lat. vagus; zu vagari „umherschweifen“]
[va·ge]