[ - Collapse All ]
Vakuole  

Va|ku|o|le die; -, -n <lat.-nlat.>: (Biol.) mit Flüssigkeit od. Nahrung gefülltes Bläschen im Zellplasma [der Einzeller]
Vakuole  

Va|ku|o|le, die; -, -n [zu lat. vacuus, ↑ Vakuum ] (Biol.): kleiner, meist mit Flüssigkeit gefüllter Hohlraum in tierischen u. pflanzlichen Zellen.
Vakuole  

Va|ku|o|le, die; -, -n (Biol. mit Flüssigkeit od. Nahrung gefülltes Bläschen im Zellplasma, insbesondere der Einzeller)
Vakuole  

Va|ku|o|le, die; -, -n [zu lat. vacuus, ↑ Vakuum] (Biol.): kleiner, meist mit Flüssigkeit gefüllter Hohlraum in tierischen u. pflanzlichen Zellen.
Vakuole  

Va·ku·o·le <[vaku'o:-] f. 19; bei Pflanzen u. niederen Tieren> mit Flüssigkeit od. Nahrungsbrocken gefüllter Hohlraum [<frz. <lat. vacuum; Vakuum]
[Va·kuo·le,]