[ - Collapse All ]
valutieren  

va|lu|tie|ren <lat.-it.-nlat.>:

1.a)eine Wertstellung festsetzen;

b)einen [durch eine Hypothek od. Grundschuld gesicherten] Betrag zur Verfügung stellen u. dadurch (aus der Sicht des Schuldners) schulden.



2.dem Wert nach bestimmen, bewerten, abschätzen
valutieren  

va|lu|tie|ren <sw. V.; hat> (Wirtsch.):
a) eine Wertstellung festsetzen;

b)(einen durch eine Hypothek od. Grundschuld gesicherten Betrag) tatsächlich zur Verfügung stellen und dadurch (aus der Sicht des Schuldners) tatsächlich schulden.
valutieren  

va|lu|tie|ren (ein Datum festsetzen, das für den Zeitpunkt der Leistung maßgebend ist; selten für bewerten)
valutieren  

va|lu|tie|ren <sw. V.; hat> (Wirtsch.):
a) eine Wertstellung festsetzen;

b)(einen durch eine Hypothek od. Grundschuld gesicherten Betrag) tatsächlich zur Verfügung stellen und dadurch (aus der Sicht des Schuldners) tatsächlich schulden.
valutieren  

v.
<[va-] V.t.; hat> etwas ~ bewerten, den Wert von etwas angeben; einen Termin festsetzen, an dem eine Verzinsung od. Zahlungsfrist beginnt;
[va·lu'tie·ren]
[valutiere, valutierst, valutiert, valutieren, valutierte, valutiertest, valutierten, valutiertet, valutierest, valutieret, valutier, valutiert, valutierend]