[ - Collapse All ]
Vase  

Va|se die; -, -n <lat.-fr.>: oft kunstvoll gearbeitetes offenes Gefäß (aus Glas, Porzellan o. Ä.), in das bes. Schnittblumen gestellt werden
Vase  

Va|se, die; -, -n [frz. vase < lat. vas="Gefäß," Geschirr]:

1.(aus Glas, Porzellan o. Ä.) oft kunstvoll gearbeitetes offenes Gefäß, in das bes. Schnittblumen gestellt werden; Blumenvase: eine hohe, bauchige, schlanke, große, kleine, chinesische V.; eine V. mit Rosen; den Strauß in eine V. stellen.


2.(in der Antike) verschiedenen Zwecken dienendes, oft mit Malereien versehenes Gefäß [aus Ton]: altgriechische -n.
Vase  

Va|se, die; -, -n <franz.>
Vase  

Va|se, die; -, -n [frz. vase < lat. vas="Gefäß," Geschirr]:

1.(aus Glas, Porzellan o. Ä.) oft kunstvoll gearbeitetes offenes Gefäß, in das bes. Schnittblumen gestellt werden; Blumenvase: eine hohe, bauchige, schlanke, große, kleine, chinesische V.; eine V. mit Rosen; den Strauß in eine V. stellen.


2.(in der Antike) verschiedenen Zwecken dienendes, oft mit Malereien versehenes Gefäß [aus Ton]: altgriechische -n.
Vase  

n.
<['va-] f. 19> kunstvoll gearbeitetes Ton-, Porzellan- od. Glasgefäß für Schnittblumen (Blumen~) [<frz. vase <lat. vas „Gefäߓ]
[Va·se]
[Vasen]