[ - Collapse All ]
Velours  

1Ve|lours [və'lu:ɐ̯, auch: ve...] der; - [...lu:ɐ̯s], - [...lu:ɐ̯s] <lat.-provenzal.-fr.>:

1.franz. Bez. für: Samt.


2.Gewebe mit gerauter, weicher, samt- od. plüschartiger Oberfläche


2Ve|lours das; - [...lu:ɐ̯s], - [...lu:ɐ̯s]: ↑ Veloursleder
Velours  

1Ve|lours [və'lu:ɐ̯, auch: ve...], der; - [...'lu:ɐ̯s], - [...'lu:ɐ̯s; frz. velours, zu aprovenz. velos < lat. villosus="zottig," haarig, zu: villus="zottiges" Tierhaar, zu: vellus="abgeschorene," noch zusammenhängende Schafwolle]: Gewebe unterschiedlicher Art mit gerauter, weicher, samt- od. plüschartiger Oberfläche: ein Läufer, dicke Vorhänge aus V.

2Ve|lours [...'lu:ɐ̯s], das; - [...'lu:ɐ̯s], (Sorten:) -: Leder mit einer durch feines Schleifen aufgerauten samtähnlichen Oberfläche.
Velours  

Ve|lours [və'lu:ɐ̯, auch ve...], der; -, - (Samt; Gewebe mit gerauter, weicher Oberfläche)

Ve|lours, das; -, - (samtartiges Leder)
Velours  

1Ve|lours [və'lu:ɐ̯, auch: ve...], der; - [...'lu:ɐ̯s], - [...'lu:ɐ̯s; frz. velours, zu aprovenz. velos < lat. villosus="zottig," haarig, zu: villus="zottiges" Tierhaar, zu: vellus="abgeschorene," noch zusammenhängende Schafwolle]: Gewebe unterschiedlicher Art mit gerauter, weicher, samt- od. plüschartiger Oberfläche: ein Läufer, dicke Vorhänge aus V.

2Ve|lours [...'lu:ɐ̯s], das; - [...'lu:ɐ̯s], (Sorten:) -: Leder mit einer durch feines Schleifen aufgerauten samtähnlichen Oberfläche.
Velours  

[':, auch: ve...], der; - [...':], - [...':; frz. velours, zu aprovenz. velos [ lat. villosus= zottig, haarig, zu: villus= zottiges Tierhaar, zu: vellus= abgeschorene, noch zusammenhängende Schafwolle]: Gewebe unterschiedlicher Art mit gerauter, weicher, samt- od. plüschartiger Oberfläche: ein Läufer, dicke Vorhänge aus V.
Velours  

n.
<[və'lu:r] m.; - [-'lu:rs]; unz.> samtartiges Streichgarngewebe [frz. <lat. villosus „behaart“]
[Ve·lours]