[ - Collapse All ]
Veränderung  

Ver|ạ̈n|de|rung, die; -, -en:

1.das Verändern (1) : an etw. eine V. vornehmen; jede bauliche V., jede V. des Textes muss vorher genehmigt werden.


2.das Sichverändern, das Anderswerden: in ihr geht eine V. vor.


3.Ergebnis einer Veränderung (1, 2) : es waren keine -en festzustellen; bei uns ist eine V. eingetreten (in unseren Verhältnissen hat sich etw. verändert).


4. (selten) das Sichverändern; Wechsel der beruflichen Stellung.
Veränderung  

Ver|ạ̈n|de|rung
Veränderung  


1. [Ab]änderung, Abwandlung, Korrektur, Modulation, Revision, Überarbeitung, Umänderung, Umarbeitung, Umbildung, Umformung, Umgestaltung, Umwandlung, Variation, Veränderung, Verbesserung; (bildungsspr.): Modifikation; (bildungsspr., Fachspr.): Modifizierung; (Politik, Rechtsspr.): Novellierung.

2. Abkehr, Abwendung, Neuerung, Neugestaltung, Neuregelung, Umbruch, Umkehr, Umschwung, Umstellung, Wechsel, Wandel, Wende, Wendung; (schweiz., sonst veraltend): Mutation.

[Veränderung]
[Veränderungen, Veraenderung, Veraenderungen]
Veränderung  

Ver|ạ̈n|de|rung, die; -, -en:

1.das Verändern (1): an etw. eine V. vornehmen; jede bauliche V., jede V. des Textes muss vorher genehmigt werden.


2.das Sichverändern, das Anderswerden: in ihr geht eine V. vor.


3.Ergebnis einer Veränderung (1, 2): es waren keine -en festzustellen; bei uns ist eine V. eingetreten (in unseren Verhältnissen hat sich etw. verändert).


4. (selten) das Sichverändern; Wechsel der beruflichen Stellung.
Veränderung  

Änderung, Dynamik, Entwicklung, Tapetenwechsel (umgangssprachlich), Veränderung
[Dynamik, Änderung, Entwicklung, Tapetenwechsel]
Veränderung  

n.
<f. 20> das Verändern; das Verändertwerden; das Verändertsein; Schwankung, Wechsel
[Ver'än·de·rung]
[Veränderungen]