[ - Collapse All ]
verätzen  

ver|ạ̈t|zen <sw. V.; hat>: ätzend (2) beschädigen, verletzen: die Säure hat das Blech, hat ihm das Gesicht verätzt; er hat sich verätzt, hat sich die Hand verätzt.
verätzen  

ver|ạ̈t|zen
verätzen  

ver|ạ̈t|zen <sw. V.; hat>: ätzend (2) beschädigen, verletzen: die Säure hat das Blech, hat ihm das Gesicht verätzt; er hat sich verätzt, hat sich die Hand verätzt.
verätzen  

[sw. V.; hat]: ätzend (2) beschädigen, verletzen: die Säure hat das Blech, hat ihm das Gesicht verätzt; er hat sich verätzt, hat sich die Hand verätzt.
verätzen  

v.
<V.t.; hat> durch ätzende Stoffe verletzen
[ver'ät·zen]
[verätze, verätzst, verätzt, verätzen, verätzte, verätztest, verätzten, verätztet, verätzest, verätzet, verätz, verätzt, verätzend]