[ - Collapse All ]
Verabredung  

Ver|ạb|re|dung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Verabreden (1) : die V. eines Treffpunkts, einer Zusammenkunft.


2.a)etw., was man verabredet hat; Vereinbarung (2) : eine V. treffen, nicht einhalten; sich an eine V. halten; bleibt es bei unserer V.?;

b)verabredete Zusammenkunft: eine geschäftliche V.; ich habe morgen eine V. mit ihm; eine V. absagen; zu einer V. gehen.

Verabredung  

Ver|ạb|re|dung
Verabredung  


1. Abmachung, Absprache, Einigung, Vereinbarung, Verständigung, Übereinkommen, Übereinkunft; (bildungsspr.): Arrangement; (veraltend): Abrede; (Rechtsspr.): Vergleich; (Völkerr.): Agreement.

2. Treffen, Zusammenkunft, Zusammentreffen; (veraltend): Stelldichein; (scherzh., sonst veraltend): Rendezvous, Tête-à-tête; (veraltet): Bestellung; (bes. Jugendspr.): Date.

[Verabredung]
[Verabredungen]
Verabredung  

Ver|ạb|re|dung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Verabreden (1): die V. eines Treffpunkts, einer Zusammenkunft.


2.
a)etw., was man verabredet hat; Vereinbarung (2): eine V. treffen, nicht einhalten; sich an eine V. halten; bleibt es bei unserer V.?;

b)verabredete Zusammenkunft: eine geschäftliche V.; ich habe morgen eine V. mit ihm; eine V. absagen; zu einer V. gehen.

Verabredung  

n.
<f. 20> das Verabreden; Treffen; Vorhaben; ich habe heute Abend eine ~
[Ver'ab·re·dung]
[Verabredungen]