[ - Collapse All ]
verbürgen  

ver|bụ̈r|gen <sw. V.; hat> [mhd. verbürgen]:

1.<v. + sich> bereit sein, für jmdn., etw. einzustehen; gutsagen, bürgen (1 a) : ich verbürge mich für ihn, für seine Zuverlässigkeit; sich für die Richtigkeit von etw. v.; die Bank verbürgte sich (übernahm die Bürgschaft, haftete) für die Kosten.


2.a)etw. garantieren, (b, c), die Gewähr für etw. geben: diese Ausbildung verbürgt beruflichen Erfolg; verbürgte Rechte;

b)<im 2. Part. gebr.> als richtig bestätigen; authentisieren: die Nachrichten sind verbürgt; verbürgte Zahlen.

verbürgen  

ver|bụ̈r|gen <sw. V.; hat> [mhd. verbürgen]:

1.<v. + sich> bereit sein, für jmdn., etw. einzustehen; gutsagen, bürgen (1 a): ich verbürge mich für ihn, für seine Zuverlässigkeit; sich für die Richtigkeit von etw. v.; die Bank verbürgte sich (übernahm die Bürgschaft, haftete) für die Kosten.


2.
a)etw. garantieren, (b, c)die Gewähr für etw. geben: diese Ausbildung verbürgt beruflichen Erfolg; verbürgte Rechte;

b)<im 2. Part. gebr.> als richtig bestätigen; authentisieren: die Nachrichten sind verbürgt; verbürgte Zahlen.

verbürgen  

[sw. V.; hat] [mhd. verbürgen]: 1. [v. + sich] bereit sein, für jmdn., etw. einzustehen; gutsagen, bürgen (1 a): ich verbürge mich für ihn, für seine Zuverlässigkeit; sich für die Richtigkeit von etw. v.; die Bank verbürgte sich (übernahm die Bürgschaft, haftete) für die Kosten. 2. a) etw. garantieren (b, c), die Gewähr für etw. geben: diese Ausbildung verbürgt beruflichen Erfolg; verbürgte Rechte; b) [im Perf., Plusq. u. im 2. Part. gebr.] als richtig bestätigen; authentisieren: die Nachrichten sind verbürgt; verbürgte Zahlen.
verbürgen  

v.
<V.t.; hat> etwas ~ Gewähr für etwas leisten, Sicherheit für etwas geben, garantieren; guter Wille allein verbürgt noch nicht das Gelingen der Sache; sich für etwas od. jmdn. ~ für etwas od. jmdn. Bürgschaft leisten, einstehen; ich verbürge mich für die Richtigkeit der Sache, für die Wahrheit dieser Behauptung; ich verbürge mich für seine Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit; verbürgte Nachricht von amtl. od. maßgebender Stelle bestätigte N., beweisbare N.;
[ver'bür·gen]
[verbürge, verbürgst, verbürgt, verbürgen, verbürgte, verbürgtest, verbürgten, verbürgtet, verbürgest, verbürget, verbürg, verbürgt, verbürgend]