[ - Collapse All ]
Verbeugung  

Ver|beu|gung, die; -, -en: das Sichverbeugen: eine V. machen.
Verbeugung  

Ver|beu|gung
Verbeugung  

Ehrenbezeigung; (geh.): Verneigung; (bildungsspr.): Kotau, Reverenz; (österr. ugs.): Buckerl; (ugs. scherzh.): Beugemann, Bückling; (fam.): Diener; (früher): Kratzfuß.
[Verbeugung]
[Verbeugungen]
Verbeugung  

Ver|beu|gung, die; -, -en: das Sichverbeugen: eine V. machen.
Verbeugung  

Verbeugung, Verneigung (vor)
[Verneigung]
Verbeugung  

n.
<f. 20> das Verbeugen; Neigung des Kopfes u. des Oberkörpers; eine kleine, tiefe ~ vor jmdm. machen
[Ver'beu·gung]
[Verbeugungen]