[ - Collapse All ]
verbleichen  

ver|blei|chen <st. u. sw. V.; verblich/(seltener auch:) verbleichte, ist verblichen/(seltener auch:) verbleicht> [mhd. verblīchen, ahd. farblīchan, zu mhd. blīchen, ahd. blīchan = glänzen, verw. mit ↑ bleich ]:

1.a)seine Farbe verlieren, verblassen (1 a) : die Farbe verbleicht schnell; die Vorhänge verbleichen immer mehr; verblichene Bluejeans; die Schrift war schon verblichen; verblichener Ruhm;

b)verblassen (1 b) : die Mondsichel verblich.



2.(geh. veraltet) sterben: ihr verblichener Vater.
verbleichen  

ver|blei|chen (bleich werden); du verblichst; du verblichest; verblichen; vgl. 2 bleichen
verbleichen  

verblassen.
[verbleichen]
verbleichen  

ver|blei|chen <st. u. sw. V.; verblich/(seltener auch:) verbleichte, ist verblichen/(seltener auch:) verbleicht> [mhd. verblīchen, ahd. farblīchan, zu mhd. blīchen, ahd. blīchan = glänzen, verw. mit ↑ bleich]:

1.
a)seine Farbe verlieren, verblassen (1 a): die Farbe verbleicht schnell; die Vorhänge verbleichen immer mehr; verblichene Bluejeans; die Schrift war schon verblichen; verblichener Ruhm;

b)verblassen (1 b): die Mondsichel verblich.



2.(geh. veraltet) sterben: ihr verblichener Vater.
verbleichen  

[st. u. sw. V.; verblich/(seltener auch:) verbleichte, ist verblichen/(seltener auch:) verbleicht] [mhd. verblichen, ahd. farblichan, zu mhd. blichen, ahd. blichan = glänzen, verw. mit bleich]: 1. a) seine Farbe verlieren, verblassen (1 a): die Farbe verbleicht schnell; die Vorhänge verbleichen immer mehr; verblichene Bluejeans; die Schrift war schon verblichen; Ü verblichener Ruhm; b) verblassen (1 b): die Mondsichel verblich. 2. (geh. veraltet) sterben: ihr verblichener Vater.
verbleichen  

v.
<V.i. 126; ist> farblos, blass werden, verblassen; <poet.; nur im Part. Perf.> sterben; die Farbe, der Stoff ist verblichen; der Verblichene <fig.; poet.> der Tote, der Verstorbene; sein verblichener Vater <fig.; poet.> [bleich]
[ver'blei·chen]
[verbleiche, verbleichst, verbleicht, verbleichen, verblich, verblichst, verblichen, verblicht, verbleichest, verbleichet, verbliche, verblichest, verblichet, verbleich, verblichen, verbleichend]