[ - Collapse All ]
Verbotsirrtum  

Ver|bots|irr|tum, der (Rechtsspr.): in der Verkennung des Verbotenseins einer eigenen Handlung bestehender Irrtum eines Täters.
Verbotsirrtum  

Ver|bots|irr|tum, der (Rechtsspr.): in der Verkennung des Verbotenseins einer eigenen Handlung bestehender Irrtum eines Täters.
Verbotsirrtum  

<m. 2u> Irrtum darüber, ob ein Handeln od. Unterlassen verboten ist od. nicht
[Ver'bots·irr·tum]