[ - Collapse All ]
verbrämen  

ver|brä|men <sw. V.; hat> [mhd. verbremen, zu: bremen = verbrämen, zu: brem = Einfassung, Rand, H. u.]:

1.am Rand, Saum mit etw. versehen, was zieren, verschönern soll: einen Mantel mit Pelz v.


2.etw., was als negativ, ungünstig empfunden wird, durch etw., was als positiv erscheint, abschwächen od. weniger spürbar, sichtbar werden lassen: das ist doch alles nur wissenschaftlich verbrämter Unsinn.
verbrämen  

ver|brä|men (am Rand verzieren; [eine Aussage] verschleiern, ausschmücken)
verbrämen  


1. absetzen, besetzen, säumen; (Fachspr.): bordieren; (Schneiderei): galonieren.

2. bagatellisieren, beschönigen, idealisieren, maskieren, schönen, schönfärben, schönreden, übertünchen, verbergen, verharmlosen, verhüllen, verschleiern; (geh.): bemänteln; (bildungsspr.): euphemistisch ausdrücken; (ugs.): frisieren, herunterspielen; (ugs., meist abwertend): aufputzen; (bes. Politik Jargon): schönrechnen.

[verbrämen]
verbrämen  

ver|brä|men <sw. V.; hat> [mhd. verbremen, zu: bremen = verbrämen, zu: brem = Einfassung, Rand, H. u.]:

1.am Rand, Saum mit etw. versehen, was zieren, verschönern soll: einen Mantel mit Pelz v.


2.etw., was als negativ, ungünstig empfunden wird, durch etw., was als positiv erscheint, abschwächen od. weniger spürbar, sichtbar werden lassen: das ist doch alles nur wissenschaftlich verbrämter Unsinn.
verbrämen  

[sw. V.; hat] [mhd. verbremen, zu: bremen= verbrämen, zu: brem= Einfassung, Rand, H.u.]: 1. am Rand, Saum mit etw. versehen, was zieren, verschönern soll: einen Mantel mit Pelz v. 2. etw., was als negativ, ungünstig empfunden wird, durch etw., was als positiv erscheint, abschwächen od. weniger spürbar, sichtbar werden lassen: das ist doch alles nur wissenschaftlich verbrämter Unsinn.
verbrämen  

v.
<V.t.; hat> am Rand verzieren, bes. mit Pelz; <fig.> verhüllend, verblümt sagen, umschreiben; einen Vorwurf, eine Ablehnung mit schönen Worten ~ <fig.> mit Pelz verbrämter Mantel [zu Bräme „kostbarer Besatz, bes. Pelzbesatz“, Kürschnerspr.]
[ver'brä·men]
[verbräme, verbrämst, verbrämt, verbrämen, verbrämte, verbrämtest, verbrämten, verbrämtet, verbrämest, verbrämet, verbräm, verbrämt, verbrämend]