[ - Collapse All ]
verbrecherisch  

ver|brẹ|che|risch <Adj.>:
a) so verwerflich, dass es fast schon ein Verbrechen ist; kriminell (1 b) : -e Umtriebe, Methoden, Mittel; eine -e Politik; es war v., so zu handeln;

b)vor Verbrechen nicht zurückschreckend; skrupellos: ein -es Regime.
verbrecherisch  

ver|brẹ|che|risch
verbrecherisch  

a) gegen das Gesetz verstoßend, gesetzwidrig, illegal, irregulär, kriminell, missbräuchlich, ordnungswidrig, rechtswidrig, strafbar, unehrlich, unerlaubt, ungesetzlich, unlauter, unrechtmäßig, unzulässig, verboten, widerrechtlich; (geh.): unstatthaft, verwerflich; (bildungsspr.): illegitim.

b) böse, menschenverachtend, skrupellos, unmenschlich, unmoralisch, Unrechts-; (geh.): frevelhaft, perfide, ruchlos, schändlich, übel.

[verbrecherisch]
[verbrecherischer, verbrecherische, verbrecherisches, verbrecherischen, verbrecherischem, verbrecherischerer, verbrecherischere, verbrecherischeres, verbrecherischeren, verbrecherischerem, verbrecherischester, verbrecherischeste, verbrecherischestes, verbrecherischesten, verbrecherischestem]
verbrecherisch  

ver|brẹ|che|risch <Adj.>:
a) so verwerflich, dass es fast schon ein Verbrechen ist; kriminell (1 b): -e Umtriebe, Methoden, Mittel; eine -e Politik; es war v., so zu handeln;

b)vor Verbrechen nicht zurückschreckend; skrupellos: ein -es Regime.
verbrecherisch  

Adj.: a) so verwerflich, dass es fast schon ein Verbrechen ist; kriminell (1 b): -e Umtriebe, Methoden, Mittel; eine -e Vorgehensweise, Politik; es war v., so zu handeln; b) vor Verbrechen nicht zurückschreckend; skrupellos: ein -es Regime.
verbrecherisch  

adj.
<Adj.> in der Art eines Verbrechers; verwerflich, frevelhaft; ~e Handlung
[ver'bre·che·risch]
[verbrecherischer, verbrecherische, verbrecherisches, verbrecherischen, verbrecherischem, verbrecherischerer, verbrecherischere, verbrecherischeres, verbrecherischeren, verbrecherischerem, verbrecherischester, verbrecherischeste, verbrecherischestes, verbrecherischesten, verbrecherischestem]