[ - Collapse All ]
verdünnen  

ver|dụ̈n|nen <sw. V.; hat>:

1. (bes. von flüssigen Substanzen) durch Zugabe bes. von Wasser den Grad der Konzentration vermindern; dünnflüssig machen: Farbe, Lack v.; den Whisky mit Wasser v.; sie verdünnt sich den Kaffee mit viel Milch; stark verdünnte Schwefelsäure.


2.(seltener) a)nach einem Ende zu dünner werden lassen: einen Stab an einem Ende v.;

b)<v. + sich> sich verjüngen (2) : der Mast, die Säule verdünnt sich nach oben.

verdünnen  

ver|dụ̈n|nen
verdünnen  

dünnflüssig/ergiebiger machen, mischen, mixen, panschen, spritzen, strecken, verlängern, vermehren, versetzen mit, verwässern; (ugs.): vermanschen, verpanschen, zusammenbrauen; (veraltend): längen; (Med.): diluieren, potenzieren.
[verdünnen]
[verdünne, verdünnst, verdünnt, verdünnte, verdünntest, verdünnten, verdünntet, verdünnest, verdünnet, verdünn, verdünnend, verduennen]
verdünnen  

ver|dụ̈n|nen <sw. V.; hat>:

1. (bes. von flüssigen Substanzen) durch Zugabe bes. von Wasser den Grad der Konzentration vermindern; dünnflüssig machen: Farbe, Lack v.; den Whisky mit Wasser v.; sie verdünnt sich den Kaffee mit viel Milch; stark verdünnte Schwefelsäure.


2.(seltener)
a)nach einem Ende zu dünner werden lassen: einen Stab an einem Ende v.;

b)<v. + sich> sich verjüngen (2): der Mast, die Säule verdünnt sich nach oben.

verdünnen  

[sw. V.; hat]: 1. (bes. von flüssigen Substanzen) durch Zugabe bes. von Wasser den Grad der Konzentration vermindern; dünnflüssig machen: Farbe, Lack v.; den Whisky mit Wasser v.; sie verdünnt sich den Kaffee mit viel Milch; stark verdünnte Schwefelsäure; 2. (seltener) a) nach einem Ende zu dünner werden lassen: einen Stab an einem Ende v.; b) [v. + sich] sich verjüngen (2): der Mast, die Säule verdünnt sich nach oben.
verdünnen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> Konzentration gelöster od. suspendierter Stoffe in Lösungen od. Suspensionen durch Zugabe von Lösungs- od. Verdünnungsmitteln herabsetzen, ;z.B. Wein mit Wasser ~; einen Teelöffel Arznei mit drei Teelöffeln Wasser ~
2 <V.refl.> sich ~ dünner werden; der Mast, der Pfeiler, der Obelisk verdünnt sich nach oben
[ver'dün·nen]
[verdünne, verdünnst, verdünnt, verdünnen, verdünnte, verdünntest, verdünnten, verdünntet, verdünnest, verdünnet, verdünn, verdünnt, verdünnend]