[ - Collapse All ]
Verdikt  

Ver|dịkt das; -[e]s, -e <lat.-mlat.-engl.>:

1.(Rechtsw. veraltet) Urteil, Urteilsspruch der Geschworenen.


2.Verdammungsurteil
Verdikt  

Ver|dịkt, das; -[e]s, -e [engl. verdict < mlat. ver(e)dictum="Zeugnis," zu lat. vere dictum, eigtl.="wahrhaft" gesprochen] (bildungsspr.): Verdammungsurteil: das V. des Rezensenten; ein V. aussprechen.
Verdikt  

Ver|dịkt, das; -[e]s, -e <lat.> ([Verdammungs]urteil)
Verdikt  

Aburteilung, Urteil, Urteilsspruch, Verdammung, Verurteilung; (veraltend): Richt[er]spruch.
[Verdikt]
Verdikt  

Ver|dịkt, das; -[e]s, -e [engl. verdict < mlat. ver(e)dictum="Zeugnis," zu lat. vere dictum, eigtl.="wahrhaft" gesprochen] (bildungsspr.): Verdammungsurteil: das V. des Rezensenten; ein V. aussprechen.
Verdikt  

n.
<[vɛr-] n. 11> Entscheidung, Urteil [<lat. vere dictum „Wahrspruch“; zu vere „in Wahrheit“ + dictum „Wort, Spruch, Befehl, Versprechen“]
[Ver'dikt]
[Verdiktes, Verdikts, Verdikte, Verdikten]