[ - Collapse All ]
verdorren  

ver|dọr|ren <sw. V.; ist> [mhd. verdorren, ahd. fardorrēn]: durch große Hitze, Trockenheit völlig vertrocknen, dürr werden [u. absterben]: in dem trockenen Sommer sind die Wiesen, viele Bäume verdorrt; das Gras verdorrte; verdorrte Zweige, Äste, Blumen.
verdorren  

ausdorren, ausdörren, austrocknen, dörren, eindorren, eintrocknen, verbrennen, vertrocknen; (geh.): dorren; (landsch.): hutzeln.
[verdorren]
[verdorre, verdorrst, verdorrt, verdorrte, verdorrtest, verdorrten, verdorrtet, verdorrest, verdorret, verdorr, verdorrend]
verdorren  

ver|dọr|ren <sw. V.; ist> [mhd. verdorren, ahd. fardorrēn]: durch große Hitze, Trockenheit völlig vertrocknen, dürr werden [u. absterben]: in dem trockenen Sommer sind die Wiesen, viele Bäume verdorrt; das Gras verdorrte; verdorrte Zweige, Äste, Blumen.
verdorren  

v.
<V.i.; ist> trocken, dürr werden, austrocknen (Pflanzen)
[ver'dor·ren]
[verdorre, verdorrst, verdorrt, verdorren, verdorrte, verdorrtest, verdorrten, verdorrtet, verdorrest, verdorret, verdorr, verdorrt, verdorrend]