[ - Collapse All ]
Vereinigungskriminalität  

Ver|ei|ni|gungs|kri|mi|na|li|tät, die <o. Pl.> (Rechtsspr.): vor und nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahr 1990 begangene Delikte, bes. Betrügereien bei der Währungsumstellung, Veruntreuung von Vermögenswerten in der DDR o. Ä.
Vereinigungskriminalität  

Ver|ei|ni|gungs|kri|mi|na|li|tät, die <o. Pl.> (Rechtsspr.): vor und nach der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten im Jahr 1990 begangene Delikte, bes. Betrügereien bei der Währungsumstellung, Veruntreuung von Vermögenswerten in der DDR o. Ä.