[ - Collapse All ]
Vereinsmeierei  

Ver|eins|mei|e|rei, die <o. Pl.> (ugs. abwertend): übertriebenes Wichtignehmen der Betätigung in einem od. mehreren Vereinen.
Vereinsmeierei  

Ver|eins|mei|e|rei
Vereinsmeierei  

Ver|eins|mei|e|rei, die <o. Pl.> (ugs. abwertend): übertriebenes Wichtignehmen der Betätigung in einem od. mehreren Vereinen.
Vereinsmeierei  

n.
Ver·eins·mei·e'rei <f. 18; unz.; umg.; scherzh.> übertriebene Wertschätzung des Vereinslebens
[Ver·eins·meie'rei,]
[Vereinsmeiereien]