[ - Collapse All ]
verfemen  

ver|fe|men <sw. V.; hat> [mhd. verveimen, mniederd. vorveimen, zu ↑ Feme ] (geh.): ächten: die Nazis haben diesen Maler verfemt; ein verfemter Künstler.
verfemen  

ver|fe|men (für vogelfrei erklären; ächten)
verfemen  

ver|fe|men <sw. V.; hat> [mhd. verveimen, mniederd. vorveimen, zu ↑ Feme] (geh.): ächten: die Nazis haben diesen Maler verfemt; ein verfemter Künstler.
verfemen  

[sw. V.; hat] [mhd. verveimen, mniederd. vorveimen, zu Feme] (geh.): ächten: die Nazis haben diesen Maler verfemt; ein verfemter Künstler.
verfemen  

v.
<V.t.; hat> ächten [Feme]
[ver'fe·men]
[verfeme, verfemst, verfemt, verfemen, verfemte, verfemtest, verfemten, verfemtet, verfemest, verfemet, verfem, verfemt, verfemend]