[ - Collapse All ]
verflucht  

ver|flucht <Adj.> (salopp):

1. (abwertend) a)verdammt (1 a) : ein -er Mist;

b)verdammt (1 b) : so ein -er Idiot;

c)verdammt (1 c) : eine -e Situation; dieser -e Regen!



2.a) verdammt (2 a) : wir hatten -es Glück;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr, äußerst: es ist v. heiß heute.

verflucht  

ver|flucht (verdammt; sehr); so ein verfluchter Idiot; es ist verflucht heiß; verflucht u. zugenäht!
verflucht  


1. ärgerlich, furchtbar, lästig, leidig, schlimm, unangenehm, widerwärtig; (ugs.): blöd; (abwertend): elend, widerlich; (ugs. abwertend): mies, scheußlich, schrecklich, verflixt; (salopp abwertend): verdammt; (emotional): fürchterlich, verwünscht; (ugs. emotional): verteufelt; (südd. salopp): sakrisch; (veraltend): vermaledeit.

2. a) enorm, gewaltig, gigantisch, groß, immens, stark, unbeschreiblich, ungeheuer[lich]; (geh.): unsäglich; (bildungsspr.): exorbitant; (österr., sonst bildungsspr.): eminent; (ugs.): elend, entsetzlich, furchtbar, irrsinnig, mächtig, schrecklich, unglaublich, unheimlich, unwahrscheinlich, verflixt, wahnsinnig; (salopp): irre, tierisch, verdammt; (emotional): horrend, unsagbar; (oft emotional): riesig; (ugs. emotional): fürchterlich, kolossal, sagenhaft, scheußlich, verteufelt; (ugs. emotional verstärkend): mordsmäßig; (landsch., auch geh.): arg.

b) sehr.

[verflucht]
[verfluchter, verfluchte, verfluchtes, verfluchten, verfluchtem, verfluchterer, verfluchtere, verfluchteres, verfluchteren, verfluchterem, verfluchtester, verfluchteste, verfluchtestes, verfluchtesten, verfluchtestem]
verflucht  

ver|flucht <Adj.> (salopp):

1. (abwertend)
a)verdammt (1 a): ein -er Mist;

b)verdammt (1 b): so ein -er Idiot;

c)verdammt (1 c): eine -e Situation; dieser -e Regen!



2.
a) verdammt (2 a): wir hatten -es Glück;

b)<intensivierend bei Adjektiven u. Verben> sehr, äußerst: es ist v. heiß heute.

verflucht  

Adj. (salopp): 1. (abwertend) a) verdammt (1 a): ein -er Mist; b) verdammt (1 b): so ein -er Idiot; c) verdammt (1 c): eine -e Situation; dieser -e Regen! 2. a) verdammt (2 a): wir hatten -es Glück; b) [intensivierend bei Adjektiven u. Verben] sehr, äußerst: es ist v. heiß heute.
verflucht  

adj.
1 <Adj.; umg.> sehr unangenehm, sehr peinlich; <derb> sehr groß; ~! (Fluch, Ausruf des Ärgers); eine ~e Geschichte, Sache; da hat er aber ~es Schwein gehabt <derb> großes Glück;
2 <adv.; fig.; umg.> sehr, äußerst; das ist mir ~ peinlich, unangenehm; es geht mir ~ schlecht; es ist ~ schwierig
[ver'flucht]
[verfluchter, verfluchte, verfluchtes, verfluchten, verfluchtem, verfluchterer, verfluchtere, verfluchteres, verfluchteren, verfluchterem, verfluchtester, verfluchteste, verfluchtestes, verfluchtesten, verfluchtestem]