[ - Collapse All ]
verfrachten  

ver|frạch|ten <sw. V.; hat>:

1. als Fracht versenden, verladen: Maschinen, Autos, Säcke v.; er hat seine Tante in den Zug verfrachtet (ugs. scherzh.; sie in den Zug gebracht).


2.weiterbefördern, an einen anderen Ort tragen, bringen, bewegen.
verfrachten  

ver|frạch|ten
verfrachten  

ver|frạch|ten <sw. V.; hat>:

1. als Fracht versenden, verladen: Maschinen, Autos, Säcke v.; er hat seine Tante in den Zug verfrachtet (ugs. scherzh.; sie in den Zug gebracht).


2.weiterbefördern, an einen anderen Ort tragen, bringen, bewegen.
verfrachten  

[sw. V.; hat]: 1. als Fracht versenden, verladen: Maschinen, Autos, Säcke v.; Ü er hat seine Tante in den Zug verfrachtet (ugs. scherzh.; sie in den Zug gebracht). 2. weiterbefördern, an einen anderen Ort tragen, bringen, bewegen.
verfrachten  

v.
<V.t.; hat> als Fracht auf den Weg bringen, verladen (Ware);<fig.; umg.> bringen; ein Kind, einen Kranken ins Bett ~ <fig.; umg.>; jmdn. in den Zug ~ <fig.; umg.>
[ver'frach·ten]
[verfrachte, verfrachtest, verfrachtet, verfrachten, verfrachtete, verfrachtetest, verfrachteten, verfrachtetet, verfracht, verfrachtet, verfrachtend]