[ - Collapse All ]
vergüten  

ver|gü|ten <sw. V.; hat> [spätmhd. vergüeten = ersetzen; auf Zinsen anlegen]:

1.a)jmdm. für einen finanziellen Nachteil o. Ä. einen entsprechenden Ausgleich zukommen lassen: jmds. Unkosten, jmdm. seine Auslagen v.; jmdm. einen Verlust, einen Schaden v. (ersetzen);

b)(bes. Amtsspr.) eine bestimmte [Arbeits]leistung bezahlen: [jmdm.] eine Arbeit, Tätigkeit v.; die Leistungen werden nach einheitlichen Sätzen vergütet.



2.(Fachspr.) in seiner Qualität verbessern: Metall, Linsen v.
vergüten  

ver|gü|ten (auch für veredeln)
vergüten  


1. a) abgelten, entschädigen, ersetzen, erstatten, rückvergüten, wettmachen, wieder gutmachen, zurückzahlen; (geh.): begleichen; (österr., sonst veraltet): remunerieren; (bildungsspr., Fachspr.): kompensieren; (Kaufmannsspr.): ausgleichen.

b) bezahlen, entlohnen, honorieren; (ugs.): klarmachen, spendieren, zahlen.

2. verbessern, verfeinern; (Fachspr.): veredeln.

[vergüten]
[vergüte, vergütest, vergütet, vergütete, vergütetest, vergüteten, vergütetet, vergüt, vergütend, vergueten]
vergüten  

ver|gü|ten <sw. V.; hat> [spätmhd. vergüeten = ersetzen; auf Zinsen anlegen]:

1.
a)jmdm. für einen finanziellen Nachteil o. Ä. einen entsprechenden Ausgleich zukommen lassen: jmds. Unkosten, jmdm. seine Auslagen v.; jmdm. einen Verlust, einen Schaden v. (ersetzen);

b)(bes. Amtsspr.) eine bestimmte [Arbeits]leistung bezahlen: [jmdm.] eine Arbeit, Tätigkeit v.; die Leistungen werden nach einheitlichen Sätzen vergütet.



2.(Fachspr.) in seiner Qualität verbessern: Metall, Linsen v.
vergüten  

[sw. V.; hat] [spätmhd. vergüeten= ersetzen; auf Zinsen anlegen]: 1. a) jmdm. für einen finanziellen Nachteil o.Ä. einen entsprechenden Ausgleich zukommen lassen: jmds. Unkosten, jmdm. seine Auslagen v.; jmdm. einen Verlust, einen Schaden v. (ersetzen); b) (bes. Amtsspr.) eine bestimmte [Arbeits]leistung bezahlen: [jmdm.] eine Arbeit, Tätigkeit v.; die Leistungen werden nach einheitlichen Sätzen vergütet. 2. (Fachspr.) in seiner Qualität verbessern: Metall, Linsen v.
vergüten  

v.
<V.t.; hat> durch Härten verbessern (Stahl); <Opt.> durch bestimmte Oberflächenbehandlung verbessern (Linse); jmdm. etwas ~ zurückerstatten(Auslagen, Unkosten); ersetzen(Schaden); bezahlen, belohnen(Leistung) [<spätmhd. vergüeten „ersetzen; auf Zinsen anlegen“; gut]
[ver'gü·ten]
[vergüte, vergütest, vergütet, vergüten, vergütete, vergütetest, vergüteten, vergütetet, vergüt, vergütet, vergütend]