[ - Collapse All ]
vergackeiern  

ver|gạck|ei|ern <sw. V.; hat> [zu mundartl. (md.) Gackei (Kinderspr.) = Ei, auch = Narr] (salopp): zum Narren halten: du willst mich wohl v.?
vergackeiern  

ver|gạck|ei|ern (ugs. für zum Narren halten); ich vergackeiere
vergackeiern  

ver|gạck|ei|ern <sw. V.; hat> [zu mundartl. (md.) Gackei (Kinderspr.) = Ei, auch = Narr] (salopp): zum Narren halten: du willst mich wohl v.?
vergackeiern  

[sw. V.; hat] [zu mundartl. (md.) Gackei (Kinderspr.)= Ei, auch= Narr] (salopp): zum Narren halten: du willst mich wohl v.?
vergackeiern  

v.
<V.t.; hat; umg.> veralbern, zum Narren halten
[ver'gack·ei·ern]
[vergackeiere, vergackeierst, vergackeiert, vergackeiern, vergackeierte, vergackeiertest, vergackeierten, vergackeiertet, vergackeiert, vergackeiernd]