[ - Collapse All ]
vergebens  

ver|ge|bens <Adv.> [spätmhd. vergeben(e)s, für mhd. vergebene = schenkweise, unentgeltlich; umsonst, Adv. zu: vergeben (2. Part.) in der Bed. »geschenkt«]: umsonst; vergeblich: ich habe lange gesucht, aber es war v.
vergebens  

ver|ge|bens
vergebens  

vergeblich.
[vergebens]
vergebens  

ver|ge|bens <Adv.> [spätmhd. vergeben(e)s, für mhd. vergebene = schenkweise, unentgeltlich; umsonst, Adv. zu: vergeben (2. Part.) in der Bed. »geschenkt«]: umsonst; vergeblich: ich habe lange gesucht, aber es war v.
vergebens  

Adv. [spätmhd. vergeben(e)s, für mhd. vergebene= schenkweise, unentgeltlich; umsonst, Adv. zu: vergeben (2. Part.) in der Bed. ?geschenkt?]: umsonst; vergeblich: ich habe lange gesucht, aber es war v.
vergebens  

adv.
<Adv.> vergeblich, erfolglos, umsonst, nutzlos; sich ~ bemühen; es ist alles ~; ich bin heute schon dreimal ~ dort gewesen; → a. vergeblich
[ver'ge·bens]