[ - Collapse All ]
vergesslich  

ver|gẹss|lich <Adj.> [mhd. vergeʒʒe(n)lich]: leicht u. immer wieder etw. vergessend: im Alter v. werden.
vergesslich  

ver|gẹss|lich
vergesslich  

abwesend, gedächtnisschwach, gedankenlos, geistesabwesend, konfus, kopflos, nachlässig, nicht bei der Sache, unaufmerksam, unkonzentriert, unzuverlässig, verwirrt, wirr, zerfahren, zerstreut; (ugs. abwertend): schusselig.
[vergesslich]
[vergesslicher, vergessliche, vergessliches, vergesslichen, vergesslichem, vergesslicherer, vergesslichere, vergesslicheres, vergesslicheren, vergesslicherem, vergesslichster, vergesslichste, vergesslichstes, vergesslichsten, vergesslichstem]
vergesslich  

ver|gẹss|lich <Adj.> [mhd. vergeʒʒe(n)lich]: leicht u. immer wieder etw. vergessend: im Alter v. werden.
vergesslich  

Adj. [mhd. ()]: leicht u. immer wieder etw. vergessend: im Alter v. werden.