[ - Collapse All ]
verhauchen  

ver|hau|chen <sw. V.> (geh.):

1. hauchend von sich geben, aushauchen <hat>: die Seele, sein Leben v. (sterben).


2. ganz sacht verlöschen <ist>: das Flämmchen verhauchte.
verhauchen  

ver|hau|chen <sw. V.> (geh.):

1. hauchend von sich geben, aushauchen <hat>: die Seele, sein Leben v. (sterben).


2. ganz sacht verlöschen <ist>: das Flämmchen verhauchte.
verhauchen  

[sw. V.] (geh.): 1. hauchend von sich geben, aushauchen [hat]: die Seele, sein Leben v. (sterben). 2. ganz sacht verlöschen [ist]: das Flämmchen verhauchte.