[ - Collapse All ]
verheilen  

ver|hei|len <sw. V.; ist> [mhd. verheilen, ahd. farheilēn]: völlig heilen; (2); zuheilen: die Wunde verheilt schlecht, nur langsam, mit glatter Narbe.
verheilen  

ver|hei|len
verheilen  

ver|hei|len <sw. V.; ist> [mhd. verheilen, ahd. farheilēn]: völlig heilen; (2)zuheilen: die Wunde verheilt schlecht, nur langsam, mit glatter Narbe.
verheilen  

[sw. V.; ist] [mhd. verheilen, ahd. farheilen]: völlig heilen (2); zuheilen: die Wunde verheilt schlecht, nur langsam, mit glatter Narbe.
verheilen  

v.
1 <V.i.; ist> heil werden, sich schließen (Wunde)
2 <V.t.; hat; oberdt.> kastrieren (Vieh)
[ver'hei·len]
[verheile, verheilst, verheilt, verheilen, verheilte, verheiltest, verheilten, verheiltet, verheilest, verheilet, verheil, verheilt, verheilend]