[ - Collapse All ]
verhocken  

ver|họ|cken <sw.V.; hat> (veraltend, noch landsch.):

1. hocken, (3), sitzend verbringen: er verhockt die Zeit in Kneipen.


2.<v. + sich> sich möglichst unauffällig verhalten.
verhocken  

ver|họ|cken <sw.V.; hat> (veraltend, noch landsch.):

1. hocken, (3) sitzend verbringen: er verhockt die Zeit in Kneipen.


2.<v. + sich> sich möglichst unauffällig verhalten.
verhocken  

[sw.V.; hat] (veraltend, noch landsch.): 1. hocken (3), sitzend verbringen: er verhockt die Zeit in Kneipen. 2. [v. + sich] sich möglichst unauffällig verhalten.