[ - Collapse All ]
verhohlen  

ver|hoh|len <Adj.> [eigtl. adj. 2. Part. des ursprünglich st. V. ↑ verhehlen ]: nicht offen gezeigt, geäußert: schlecht -e Neugier, Kritik; mit kaum -em Spott, Hass.
verhohlen  

ver|hoh|len (verborgen); mit kaum verhohlener Schadenfreude
verhohlen  

ver|hoh|len <Adj.> [eigtl. adj. 2. Part. des ursprünglich st. V. ↑ verhehlen]: nicht offen gezeigt, geäußert: schlecht -e Neugier, Kritik; mit kaum -em Spott, Hass.
verhohlen  

Adj. [eigtl. adj. 2. Part. des ursprünglich st. V. verhehlen]: nicht offen gezeigt, geäußert: schlecht -e Neugier, Kritik; mit kaum -em Spott, Hass.
verhohlen  

v.
<Adj.> heimlich, verborgen, unbemerkt; mit ~em Grimm, ~er Schadenfreude; ~ gähnen [verhehlen, hehlen]
[ver'hoh·len]
[verhohle, verhohlst, verhohlt, verhohlen, verhohlte, verhohltest, verhohlten, verhohltet, verhohlest, verhohlet, verhohl, verhohlt, verhohlend]