[ - Collapse All ]
verklemmt  

ver|klẹmmt <Adj.>: (in seinem Verhalten) verkrampft, unfrei, gehemmt, nicht ungezwungen u. natürlich: ein -er Junge, Typ; -e Erotik; [sexuell] v. sein; v. lächeln.
verklemmt  

ver|klẹmmt (gehemmt, voller Komplexe)
verklemmt  

ängstlich, befangen, blockiert, gehemmt, gezwungen, nicht frei/locker, nicht natürlich, scheu, schüchtern, steif, unfrei, unnatürlich, unsicher, verkrampft, verlegen; (ugs.): genierlich.
[verklemmt]
[verklemmter, verklemmte, verklemmtes, verklemmten, verklemmtem, verklemmterer, verklemmtere, verklemmteres, verklemmteren, verklemmterem, verklemmtester, verklemmteste, verklemmtestes, verklemmtesten, verklemmtestem]
verklemmt  

ver|klẹmmt <Adj.>: (in seinem Verhalten) verkrampft, unfrei, gehemmt, nicht ungezwungen u. natürlich: ein -er Junge, Typ; -e Erotik; [sexuell] v. sein; v. lächeln.
verklemmt  

Adj.: (in seinem Verhalten) verkrampft, unfrei, gehemmt, nicht ungezwungen u. natürlich: ein -er Junge, Typ; -e Erotik; [sexuell] v. sein; v. lächeln.
verklemmt  

adj.
<Adj.; fig.> (bes. sexuell) gehemmt, innerlich verkrampft, psychisch unfrei
[ver'klemmt]
[verklemmter, verklemmte, verklemmtes, verklemmten, verklemmtem, verklemmterer, verklemmtere, verklemmteres, verklemmteren, verklemmterem, verklemmtester, verklemmteste, verklemmtestes, verklemmtesten, verklemmtestem]