[ - Collapse All ]
verlängern  

ver|lạ̈n|gern <sw. V.; hat>:

1.a) länger machen: eine Schnur, ein Rohr v.; die Ärmel [um drei Zentimeter] v.;

b)<v. + sich> länger werden: die Kolonne verlängerte sich.



2.a)länger gültig sein lassen als eigentlich vorgesehen: den Pass v. [lassen];

b)<v. + sich> länger gültig bleiben als eigentlich vorgesehen: der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr;

c)länger dauern lassen als eigentlich vorgesehen: den Urlaub, die Pause v.; die Frist wurde verlängert; ein verlängertes (durch einen Urlaubs-, Feiertag erweitertes) Wochenende.



3.durch Hinzufügen von etw. verdünnen u. dadurch eine größere Menge bekommen: die Soße v.


4.(Ballspiele) ohne anzunehmen, (12), weiterspielen: er verlängerte die Flanke zum Rechtsaußen, mit dem Kopf ins Tor.
verlängern  


1. ausdehnen, ausweiten, länger machen, strecken, vergrößern; (veraltend): längen.

2. ausdehnen, hinausziehen, in die Länge ziehen, überziehen; (österr.): erstrecken, prolongieren; (ugs.): dranhängen.

3. spritzen, strecken, verdünnen, verwässern; (veraltend): längen; (Med.): diluieren.

[verlängern]
[verlängere, verlängerst, verlängert, verlängerte, verlängertest, verlängerten, verlängertet, verlängernd, verlaengern]
verlängern  

ver|lạ̈n|gern <sw. V.; hat>:

1.
a) länger machen: eine Schnur, ein Rohr v.; die Ärmel [um drei Zentimeter] v.;

b)<v. + sich> länger werden: die Kolonne verlängerte sich.



2.
a)länger gültig sein lassen als eigentlich vorgesehen: den Pass v. [lassen];

b)<v. + sich> länger gültig bleiben als eigentlich vorgesehen: der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr;

c)länger dauern lassen als eigentlich vorgesehen: den Urlaub, die Pause v.; die Frist wurde verlängert; ein verlängertes (durch einen Urlaubs-, Feiertag erweitertes) Wochenende.



3.durch Hinzufügen von etw. verdünnen u. dadurch eine größere Menge bekommen: die Soße v.


4.(Ballspiele) ohne anzunehmen, (12) weiterspielen: er verlängerte die Flanke zum Rechtsaußen, mit dem Kopf ins Tor.
verlängern  

[sw. V.; hat]: 1. a) länger machen: eine Schnur, ein Rohr v.; die Ärmel [um drei Zentimeter] v.; b) [v. + sich] länger werden: die Kolonne verlängerte sich. 2. a) länger gültig sein lassen als eigentlich vorgesehen: den Pass v. [lassen]; b) [v. + sich] länger gültig bleiben als eigentlich vorgesehen: der Vertrag verlängert sich automatisch um ein Jahr; c) länger dauern lassen als eigentlich vorgesehen: den Urlaub, die Pause v.; die Frist wurde verlängert; ein verlängertes (durch einen Urlaubs-, Feiertag erweitertes) Wochenende. 3. durch Hinzufügen von etw. verdünnen u. dadurch eine größere Menge bekommen: die Soße v. 4. (Ballspiele) ohne anzunehmen (12) weiterspielen: er verlängerte die Flanke zum Rechtsaußen, mit dem Kopf ins Tor.
verlängern  

v.
<V.t.; hat> länger machen, ausdehnen; ein Abkommen, einen Vertrag ~ die Dauer der Gültigkeit ausdehnen; einen Rock, die Ärmel eines Pullovers ~; eine Soße ~ <fig.> durch Hinzufügen von Flüssigkeit verdünnen, ergiebiger machen; seinen Pass ~ lassen
[ver'län·gern]
[verlängere, verlängerst, verlängert, verlängern, verlängerte, verlängertest, verlängerten, verlängertet, verlängert, verlängernd]