[ - Collapse All ]
verletzlich  

ver|lẹtz|lich <Adj.>: sensibel u. daher leicht verletzbar; empfindlich: ein leicht -er Mensch.
verletzlich  

ver|lẹtz|lich
verletzlich  

dünnhäutig, [hoch]empfindlich, [hoch]sensibel, [leicht] verletzbar/verwundbar, überempfindlich, weich, zart[besaitet]; (bildungsspr.): sensitiv; (abwertend): mimosenhaft, verweichlicht, verzärtelt; (südd., österr., schweiz.): heikel.
[verletzlich]
[verletzlicher, verletzliche, verletzliches, verletzlichen, verletzlichem, verletzlicherer, verletzlichere, verletzlicheres, verletzlicheren, verletzlicherem, verletzlichster, verletzlichste, verletzlichstes, verletzlichsten, verletzlichstem]
verletzlich  

ver|lẹtz|lich <Adj.>: sensibel u. daher leicht verletzbar; empfindlich: ein leicht -er Mensch.
verletzlich  

Adj.: sensibel u. daher leicht verletzbar; empfindlich: ein leicht -er Mensch.
verletzlich  

adj.
<Adj.> verletzbar; er ist außerordentlich leicht ~
[ver'letz·lich]
[verletzlicher, verletzliche, verletzliches, verletzlichen, verletzlichem, verletzlicherer, verletzlichere, verletzlicheres, verletzlicheren, verletzlicherem, verletzlichster, verletzlichste, verletzlichstes, verletzlichsten, verletzlichstem]