[ - Collapse All ]
Verlust  

Ver|lụst, der; -[e]s, -e [mhd. verlust, ahd. farlust, zu ↑ verlieren ]:

1.das Verlieren (1) : der V. der Brieftasche; bei V. kann kein Ersatz geleistet werden; in V. geraten (Papierdt.; verloren gehen).


2.das Verlieren (2 b) : der V. des Vaters schmerzte sie sehr.


3.das Verlieren; (3 a); Einbuße: der V. des gesamten Vermögens; dem Gegner große -e beibringen; der Gegner hatte, erlitt schwere -e.


4.fehlender finanzieller, materieller Ertrag [eines Unternehmens]; Defizit (1) : hohe -e machen; dieses Geschäft brachte 2 000 Euro V.; mit V. arbeiten; etw. mit V. verkaufen.
Verlust  

Ver|lụst, der; -[e]s, -e
Verlust  


1. Abgabe, Abgang, Wegfall.

2. Aderlass, Ausfall, Beeinträchtigung, Einbuße, Mangel, Nachteil, Schaden, Schädigung, Verringerung; (bes. Kaufmannsspr.): Schwund; (Psych.): Deprivation.

3. Defizit, Fehlbetrag, Minus[betrag]; (bes. schweiz.): Minderertrag; (salopp): Miese; (veraltet): Unterschuss; (schweiz. veraltet): Rückschlag; (österr. Amtsspr.): Abgang; (Kaufmannsspr.): Differenz; (Wirtsch.): Manko.

[Verlust]
[Verlustes, Verlusts, Verluste, Verlusten]
Verlust  

Ver|lụst, der; -[e]s, -e [mhd. verlust, ahd. farlust, zu ↑ verlieren]:

1.das Verlieren (1): der V. der Brieftasche; bei V. kann kein Ersatz geleistet werden; in V. geraten (Papierdt.; verloren gehen).


2.das Verlieren (2 b): der V. des Vaters schmerzte sie sehr.


3.das Verlieren; (3 a)Einbuße: der V. des gesamten Vermögens; dem Gegner große -e beibringen; der Gegner hatte, erlitt schwere -e.


4.fehlender finanzieller, materieller Ertrag [eines Unternehmens]; Defizit (1): hohe -e machen; dieses Geschäft brachte 2 000 Euro V.; mit V. arbeiten; etw. mit V. verkaufen.
Verlust  

n.
<m. 1> das Verlorengehen, Abhandenkommen; erlittener Schaden; Verlieren durch Tod (von Personen); den ~ des Vaters beklagen; ein schwerer ~ hat ihn betroffen; einen großen ~ erleiden (durch den Tod eines Angehörigen); der ~ geht in die Millionen; die Truppe hatte geringe, hohe, starke ~e; geschäftliche, finanzielle ~e; ein schmerzlicher, schwerer, unersetzlicher ~; in ~ geraten verloren gehen, abhanden kommen; [<mhd. verlust; zu verlieren, unter Einfluss von mhd. verliesen, „verlieren“]
[Ver'lust]
[Verlustes, Verlusts, Verluste, Verlusten]