[ - Collapse All ]
vermögend  

ver|mö|gend <Adj.>: ein ansehnliches Vermögen (2) besitzend: er hat eine -e Frau geheiratet; sie ist v.
vermögend  

ver|mö|gend
vermögend  

begütert, bemittelt, finanzstark, gut situiert, reich, wohlhabend; (österr.): situiert; (schweiz.): hablich; (bildungsspr.): potent; (ugs.): betucht, schwerreich, zahlungskräftig; (salopp emotional verstärkend): stinkreich; (bayr., österr. oft abwertend): geldig; (landsch., bes. schweiz.): vermöglich.
[vermögend]
[vermögender, vermögende, vermögendes, vermögenden, vermögendem, vermögenderer, vermögendere, vermögenderes, vermögenderen, vermögenderem, vermögendester, vermögendeste, vermögendestes, vermögendesten, vermögendestem]
vermögend  

ver|mö|gend <Adj.>: ein ansehnliches Vermögen (2) besitzend: er hat eine -e Frau geheiratet; sie ist v.
vermögend  

Adj.: ein ansehnliches Vermögen (2) besitzend: er hat eine -e Frau geheiratet; sie ist v.
vermögend  

adj.
<Adj.> großes Vermögen besitzend, reich, wohlhabend
[ver'mö·gend]
[vermögender, vermögende, vermögendes, vermögenden, vermögendem, vermögenderer, vermögendere, vermögenderes, vermögenderen, vermögenderem, vermögendester, vermögendeste, vermögendestes, vermögendesten, vermögendestem]