[ - Collapse All ]
vermitteln  

ver|mịt|teln <sw. V.; hat> [zu ↑ mitteln ]:

1.(zwischen Gegnern) eine Einigung erzielen; intervenieren (1) : in einem Streit, zwischen streitenden Parteien v.; sie hat in die Auseinandersetzung vermittelnd eingegriffen.


2.zustande bringen, herbeiführen: ein Zusammentreffen der Gegner v.; eine Ehe, Bekanntschaft v.; sie vermittelt Aktiengeschäfte.


3.a)dafür sorgen, dass jmd. etw., was er anstrebt, bekommt: jmdm. eine Stelle, einen Posten, einen Auftrag v.; jmdm. eine Wohnung, ein Zimmer v.;

b)dafür sorgen, dass jmd., der eine Stelle o. Ä. sucht, mit jmdm. in Verbindung gebracht wird, der eine solche zu vergeben hat: Schreibkräfte v.; die Arbeitsagentur vermittelt die Arbeitskräfte an die Firmen; schwer zu vermittelnde Arbeitslose.



4.an jmdn. weitergeben, auf jmdn. übertragen: er kann sein Wissen nicht v.; ihre Schilderung vermittelt uns ein genaues Bild der damaligen Zeit; der Bericht vermittelt einen ersten Eindruck; das ist den Wählern nicht zu v. (verständlich zu machen).
vermitteln  


1. bereinigen, einen Ausgleich bewirken/herbeiführen/schaffen, eine Einigung erzielen, entschärfen, in Ordnung bringen, klären, schlichten, versöhnen; (bildungsspr.): intervenieren; (ugs.): einrenken, geradebiegen.

2. bewirken, entstehen lassen, herbeiführen, verursachen.

3. beschaffen, besorgen, verhelfen, verschaffen, zukommen lassen; (ugs.): auftreiben, organisieren.

4. transportieren, übertragen, weitergeben, zeigen, zum Ausdruck bringen; (bildungsspr.): kommunizieren; (ugs.): rüberbringen.

[vermitteln]
[vermittle, vermittele, vermittelst, vermittelt, vermittelte, vermitteltest, vermittelten, vermitteltet, vermittelnd]
vermitteln  

ver|mịt|teln <sw. V.; hat> [zu ↑ mitteln]:

1.(zwischen Gegnern) eine Einigung erzielen; intervenieren (1): in einem Streit, zwischen streitenden Parteien v.; sie hat in die Auseinandersetzung vermittelnd eingegriffen.


2.zustande bringen, herbeiführen: ein Zusammentreffen der Gegner v.; eine Ehe, Bekanntschaft v.; sie vermittelt Aktiengeschäfte.


3.
a)dafür sorgen, dass jmd. etw., was er anstrebt, bekommt: jmdm. eine Stelle, einen Posten, einen Auftrag v.; jmdm. eine Wohnung, ein Zimmer v.;

b)dafür sorgen, dass jmd., der eine Stelle o. Ä. sucht, mit jmdm. in Verbindung gebracht wird, der eine solche zu vergeben hat: Schreibkräfte v.; die Arbeitsagentur vermittelt die Arbeitskräfte an die Firmen; schwer zu vermittelnde Arbeitslose.



4.an jmdn. weitergeben, auf jmdn. übertragen: er kann sein Wissen nicht v.; ihre Schilderung vermittelt uns ein genaues Bild der damaligen Zeit; der Bericht vermittelt einen ersten Eindruck; das ist den Wählern nicht zu v. (verständlich zu machen).
vermitteln  

[sw. V.; hat] [zu mitteln]: 1. (zwischen Gegnern) eine Einigung erzielen; intervenieren (1): in einem Streit, zwischen streitenden Parteien v.; sie hat in die Auseinandersetzung vermittelnd eingegriffen. 2. zustande bringen, herbeiführen: ein Zusammentreffen der Gegner v.; eine Ehe, Bekanntschaft v.; sie vermittelt Aktiengeschäfte. 3. a) dafür sorgen, dass jmd. etw., was er anstrebt, bekommt: jmdm. eine Stelle, einen Posten, einen Auftrag v.; jmdm. eine Wohnung, ein Zimmer v.; b) dafür sorgen, dass jmd., der eine Stelle o.Ä. sucht, mit jmdm. in Verbindung gebracht wird, der eine solche zu vergeben hat: Schreibkräfte v.; das Arbeitsamt vermittelt die Arbeitskräfte an die Firmen; schwer zu vermittelnde Arbeitslose. 4. an jmdn. weitergeben, auf jmdn. übertragen: er kann sein Wissen nicht v.; ihre Schilderung vermittelt uns ein genaues Bild der damaligen Zeit; der Bericht vermittelt einen ersten Eindruck; das ist den Wählern nicht zu v. (verständlich zu machen).
vermitteln  

(in einem Streit) vermitteln, schlichten
[schlichten]
vermitteln  

v.
<V.; hat>
1 <V.i.> eine Einigung (zwischen Streitenden) zustande bringen; zwischen zwei Gegnern ~; einige ~de Worte sprechen begütigende, versöhnliche W.; ~d eingreifen eingreifen, um Streitende zu beruhigen, zu versöhnen;
2 <V.t.> jmdm. etwas ~ jmdm. zu etwas verhelfen, jmdm. etwas verschaffen(Arbeit, Anstellung); jmdm. einen Briefpartner im Ausland ~
[ver'mit·teln]
[vermittle, vermittele, vermittelst, vermittelt, vermitteln, vermittelte, vermitteltest, vermittelten, vermitteltet, vermittelt, vermittelnd]