[ - Collapse All ]
verpflanzen  

ver|pflạn|zen <sw. V.; hat>:

1. an eine andere Stelle pflanzen (1) : einen Baum, Strauch v.; alte Menschen lassen sich ungern v.


2.transplantieren: [jmdm.] eine Niere v.
verpflanzen  

ver|pflạn|zen
verpflanzen  


1. auspflanzen, umpflanzen, umsetzen; (ugs.): überpflanzen; (Gartenbau): pikieren.

2. einsetzen, übertragen; (Med.): transplantieren.

[verpflanzen]
[verpflanze, verpflanzt, verpflanzte, verpflanztest, verpflanzten, verpflanztet, verpflanzest, verpflanzet, verpflanz, verpflanzend]
verpflanzen  

ver|pflạn|zen <sw. V.; hat>:

1. an eine andere Stelle pflanzen (1): einen Baum, Strauch v.; alte Menschen lassen sich ungern v.


2.transplantieren: [jmdm.] eine Niere v.
verpflanzen  

[sw. V.; hat]: 1. an eine andere Stelle pflanzen (1): einen Baum, Strauch v.; Ü alte Menschen lassen sich ungern v. 2. transplantieren: [jmdm.] eine Niere v.
verpflanzen  

v.
<V.t.; hat> an eine andere Stelle pflanzen, umsetzen; <fig.> umsiedeln, an einen anderen Wohnort bringen; Bäume ~; alte Bäume soll man nicht ~ <fig.> alte Menschen soll man nicht aus ihrer gewohnten Umgebung an einen anderen Wohnort bringen;
[ver'pflan·zen]
[verpflanze, verpflanzt, verpflanzen, verpflanzte, verpflanztest, verpflanzten, verpflanztet, verpflanzest, verpflanzet, verpflanz, verpflanzt, verpflanzend]