[ - Collapse All ]
Verpflegung  

Ver|pfle|gung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Verpflegen; das Verpflegtwerden.


2.<Pl. selten> Essen, Nahrungsmittel zum Verpflegen: warme, kalte V.
Verpflegung  

Ver|pfle|gung
Verpflegung  


1. Bedienung, Service,Versorgung; (landsch.): Traktament; (schweiz., sonst veraltet): Gastung; (österr. veraltet): Menage.

2. Beköstigung, Carepaket, Kost, Lunchpaket, Nahrung, Nahrungsmittel, Proviant, Stärkung, Verköstigung; (geh.): Speis und Trank, Wegzehrung; (ugs.): Futterage, Futterpaket; (bes. Milit.): Marschverpflegung; (Soldatenspr.): eiserne Ration.

[Verpflegung]
[Verpflegungen]
Verpflegung  

Ver|pfle|gung, die; -, -en:

1.<o. Pl.> das Verpflegen; das Verpflegtwerden.


2.<Pl. selten> Essen, Nahrungsmittel zum Verpflegen: warme, kalte V.
Verpflegung  

n.
<f. 20; unz.> Beköstigung, Kost; die ~ im Hotel war ausgezeichnet, gut, reichhaltig, schlecht, ungenügend; Zimmer mit voller ~ mit Frühstück, Mittag- u. Abendessen, mit voller Pension;
[Ver'pfle·gung]
[Verpflegungen]